Besondere Veranstaltungen:

VII. MEDITATIONSTAGE

Meditation macht glücklich


Samstag, 08. April 2017, 11 - 18 Uhr
Sonntag, 09. April 2017, 11 - 18 Uhr


Neues Rathaus (Festsaal)
Hauptstraße 1, Linz-Urfahr
4040 Linz

 

Meditation ist „in“. Meditation ist ein allgemein anerkannter Weg zur Erweiterung unseres Bewusstseins und zur Erfahrung des spirituellen Aspektes unseres Seins. Darüber hinaus beschreiben viele Ärzte und Wissenschafter die Vorteile der Meditation vor allem bei Stressabbau und Stressvorbeugung. Diverse klinische Studien beweisen, dass stressbedingte Krankheitsbilder, wie nervöse Spannungszustände, Schlaflosigkeit, Asthma, chronische Schmerzzustände, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck und Angstzustände, sich durch regelmäßige Meditation bessern bzw. verringert auftreten.

 

Wer also bewusster und gesünder leben möchte, wer den Alltag mit all dem Stress und den Spannungen besser bewältigen möchte, wer innere Ruhe und Gelassenheit finden möchte, wer seine Konzentrationsfähigkeit verbessern möchte, wer die Kunst der inneren Entspannung erlernen möchte, wer nach mehr Harmonie strebt, wer nach dem Sinn des Lebens sucht, wer sein Bewusstsein erweitern möchte, wer einfach neue Dimensionen erforschen möchte, wer sich selbst als Seele erfahren möchte und wer auf der Suche nach Gott ist - für den kann Meditation ein Mittel, ein Wegweiser bzw. die Lösung sein.

 

Für alle, die sich eingehender über Meditation und ihre Vorteile informieren oder eine „Schnupper-Meditation“ durchführen wollen, sind diese INFO-TAGE eine besondere Gelegenheit.

 

 

Vorträge: Samstag, 8. April 2017


 

11.00 – 12.00 Uhr
Der Weg zu innerem Frieden und Glückseligkeit
In einer von Stress und Spannungen geprägten Zeit sehnen wir uns nach innerem Frieden und einem Zustand der Freude. Ist dieses Ziel erreichbar?
Dr. Tanja Daumann, Wien  (Ökologin, Agrarökonomin; Projektmanagerin)

12.15 – 13.15 Uhr
Gedankenstille – Vorbote des Lichts Über die Kraft der Gedanken und die Kraft der Stille und Meditation.
„Die Stille spricht Bände der Liebe von Herz zu Herz.“
Dr. Jutta Starlinger, Linz (Juristin, Trainerin)

14.00 – 15.00 Uhr
Entdecke die Schönheit und Qualitäten deiner Seele durch Meditation
Tief in uns verborgen liegen Reichtümer, großartiger als alles, was wir jemals in dieser Welt erlangen könnten.
Johann Tesch, MAS, Wien (Business Manager)

15.15 – 16.15 Uhr
Das Schicksal der Menschheit ist Liebe
Was ist Liebe wirklich und wie beeinflusst sie unser Leben? Über das Gesetz des Karma und das Gesetz der Liebe.
Dr. Jutta Starlinger, Linz (Juristin, Trainerin)

 

 

 

16.30 – 17.30 Uhr

Grunsätze des Yoga im Modernen Geschäftsleben

Anhand von Beispielen aus der praktischen Geschäftswelt zeigt unser Hauptreferent des Tages auf, dass die traditionellen Yoga-Prinzipen, wie Wahrhaftigkeit, Losgelöstheit, Entschlusskraft, Meisterung und Meditation, wertvolle Hilfen für ein erfülltes und erfolgreiches Leben im Business-Bereich sein können.ransformation durch Meditation

Ralf Müller-Amenitsch, Berlin
(Rechtsanwalt, Yoga-Lehrer, Buchautor)


 

 

Vorträge: Sonntag, 9. April 2017



10.15 - 11.15 Uhr
Das Mysterium von Leben und Tod
Was ist das, was wir als Leben bezeichnen? Wie können wir die Angst vor dem Tod überwinden und erfahren, was uns dann erwartet? Nahtod-Erfahrungen und Meditation.
Dr. Jutta Starlinger (Juristin, Trainerin)

11.30 - 12.30 Uhr
Ethische Prinzipien der pflanzenbasierten Ernährung
Von der ethischen Einstellung der Weltreligionen zu Tieren über die säkulare Ethik bis hin zum modernen  Verhältnis Mensch-Tier. Dieser Vortrag eines wahren Experten ist ein Muss für alle, die bewusst leben wollen!
Ralf Müller-Amenitsch, Berlin (Rechtsanwalt, Yoga-Lehrer, Buchautor)

 

 

13.00 - 14.30 Uhr

Bewusst und einfühlsam kommunizieren – Sprechen und Zuhören als Kunst, die heilsam wirkt

Der Hauptreferent des Tages erklärt sieben Schritte zu jener Art von Kommunikation, die einen Heilungsprozess in sich selbst und den anderen in Gang setzt. Von wertfreier Wahrnehmung des anderen bis zur Änderung destruktiver Zuhör- und Sprechgewohnheiten.

Dr. Andrew Vidich, New York (Prof. für Religion, Berater, Autor) 
Vortrag in Englisch, mit deutscher Übersetzung




14.45 - 15.45 Uhr
Meditation aus der Sicht von Wissenschaft und Mystik
Die Meditationsforschung enthüllt zahlreiche bisher teils unbekannte positive Auswirkungen der Meditation auf Körper, Geist, Psyche und Bewusstsein, während die Mystik das Phänomen Bewusstsein erklärt.
Mag. Harald Hörmann (Biologe; Entspannungstherapeut an der MedUni Innsbruck)

 

16.00 - 17.30 Uhr

Heile dein Selbst und die Welt durch Meditation

Der Hauptreferent des Tages zeigt uns Meditation als einfache Technik, die nicht nur unser ganzes Leben positiv beeinflusst, sondern eine unglaubliche persönliche Entwicklung und eine ganzheitliche Heilung bewirkt. Wir erfahren, dass wir vom innersten Wesen her reines Licht sind. Und wer lernt, in dieses strahlende Licht einzutauchen, wird nicht nur selbst transformiert, sondern kann auch die Welt verändern.

Dr. Andrew Vidich, New York (Prof. für Religion, Berater, Autor)
Vortrag in Englisch, mit deutscher Übersetzung


 

 

Hauptreferenten


 

Ralf Müller-Amenitsch, Berlin
Selbstständiger Rechtsanwalt und Yogalehrer. Referent bei interreligiösen Dialogen und auf Tierrechtskonferenzen. Ernährungsethiker und Autor von „Vegan im Recht“.


Dr. Andrew Vidich, New York
Berater, Referent und Autor mehrerer Bücher in englischer Sprache zu spirituellen Themen. Assistenzprofessor für Religion. Lehrer am NYC Department of Education. Über 40-jährige Meditationspraxis.

 



 

 

Weitere Infos siehe Programmfolder (PDF 4,6 MB)


Postzusendung des Folders erwünscht?
Schicken Sie uns einfach ein Mail mit Ihrer Anschrift.