MEDITATIONSLEHRER

Sant Rajinder Singh Ji Maharaj (*1946 in Delhi, Indien) ist Mystiker und Wissenschaftler. Er erhielt 1968 den Bachelor-Grad als Ingenieur der Elektrotechnik am Indian Institute of Technology in Madras, Indien. 1970 schloss er sein Magister-Studium ab mit dem Grad eines "Master of Science" mit Auszeichnung am Illinois Institute of Technology in Chicago, USA. Anschließend machte er eine zwanzigjährige erfolgreiche Karriere auf den Gebieten der Computer- und Kommunikationswissenschaften.

So arbeitete er in der R&D-Abteilung, der IT-Grundlagenforschung bei Bell Labs (AT&T). Für die Entwicklung sprachgesteuerter Computer erhielt Sant Rajinder Singh einen nationalen Forscherpreis. Seine wissenschaftliche Bildung und Tätigkeiten ermöglichen es ihm, Spiritualität als Wissenschaft zu vermitteln.

Derzeit ist Sant Rajinder Singh Ji Maharaj in leitender Stellung in einem Familienunternehmen tätig. Er hat eine Familie mit zwei Kindern. Seine freie Zeit widmet er als spiritueller Lehrer dem Engagement für den Weltfrieden und als Präsident der Weltgemeinschaft der Religionen dem Interreligiösen Dialog. In dieser Funktion führt er internationale Kongresse durch, so auch 2002 die Friedenstage in Salzburg, 2012 die 19. globale Konferenz über Mystik und 2011 die internationale Konferenz für menschliche Einheit, beide in Delhi, Indien.

Sein spirituelles Bewusstsein und seine Kompetenz auf dem Gebiet der Naturwissenschaft befähigen ihn, Verbindungen zwischen Mystik und Wissenschaft aufzuzeigen und jedem verständlich zu machen, dass wir durch Meditation und Spiritualität Frieden und Selbsterkenntnis erlangen können. Er lebt ein normales Familienleben und ist berufstätig. Neben seinen Verpflichtungen lebt er den Pfad der positiven Mystik. Er nimmt keinerlei Spenden entgegen.


Auf Bitten der kolumbianischen Regierung und einiger kommunaler Behörden anderer Länder hat Sant Rajinder Singh Ji Maharaj Erziehungsprogramme gestaltet. In Indien hat er sechzehn Darshan-Schulen gegründet, in denen neben den regulären Lehrfächern interkulturelles Verständnis, religiöse Toleranz, Konfliktmanagement und die ethische und spirituelle Bildung gelehrt werden. Die Schüler werden dabei so erzogen, dass sie sich selbst als Bürger einer Welt sehen, deren Wohlstand und Wohlergehen von der Harmonie und vom Zusammenwirken aller Menschen abhängt.

Sant Rajinder Singh Ji Maharaj ist als spirituller Lehrer weltweit anerkannt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, darunter 1991 das Friedensbanner von Mexiko, 1997 einen Friedenspreis vom Interfaith Center New York und dem Temple of Understanding, der ihm im Namen der NGOs der Vereinten Nationen überreicht wurde. Am 50. Jahrestag der Vereinten Nationen in New York setzte er Tausende Menschen in Meditation. Er leitete ein Gebet bei einer Zeremonie zu Ehren des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, und war Ehrengast beim National Prayer Breakfast im Februar 1997, bei dem der Präsident der USA den Vorsitz hatte. Bei der US-Coastguard-Academy hielt er einen vielbeachteten Vortrag über "Moralische Dimensionen von Führung". Im Jahre 2000 sprach er bei der Eröffnungssitzung des Millenium-Weltfriedensgipfels der Vereinten Nationen für religiöse und spirituelle Führungspersönlichkeiten vor der Hauptversammlung.

 

Dr. h.c.mult. Sant Rajinder Singh Ji Maharaj erhielt in Peru, in der Dominikanischen Republik, in Mexiko und in Kolumbien fünf Ehrendoktorwürden für seine Beiträge für den Weltfrieden und für das Erziehungswesen. Er erhielt als Alumni vom IIT, dem Illinois Institute of Technology den "Distinguished Leadership Award" für die Vermittlung von spirituellem Wissen und ethischen Werten.

Seine Ansprachen werden in einigen Ländern der Welt regelmäßig im Radio und im Fernsehen ausgestrahlt. Seine Publikationen umfassen Bücher in vielen Sprachen und hunderte von Artikeln über sprituelle Themen. Mit zwei seiner neueren Bücher ist er Bestsellerautor in den USA, so mit dem Buch: "Heilende Meditation" (mit einem Vorwort vom Dalai Lama) und mit: "Die Weisheit der erwachten Seele". Sein neuestes Buch hat den Titel: "Der göttliche Funke". Außerdem sind weitere Bücher erhältlich: "Spirituelle Perlen" als einführendes Buch in den Bereich der Spiritualität auf der Basis leicht verständlicher Geschichten und Anekdoten und: "Entdecke deinen inneren Reichtum", "Sprituelle Sehnsucht" und derzeit nur in englischer Sprache: "Meditation as Medication".

Seine Botschaft der Einheit, des Friedens und der Liebe für die ganze Menschheit wird von spirituellen Führungspersonen weltweit anerkannt. Während er die transzendente Einheit im Herzen aller Religionen anerkennt, betont er die Bedeutung von Gebet und Meditation als Bausteine um wahren Frieden zu erlangen.